Mitglied werden: Gründe & Procedere

Vorteile der Mitgliedschaft in der DGPT

Die DGPT als Dachverband der deutschen Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker und der tiefenpsychologisch fundiert arbeitenden Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten setzt sich aktiv dafür ein, dass der Charakter und die Eigenart der Psychoanalyse bewahrt und ihre Potenz als Behandlungsinstrument im Bewusstsein der Öffentlichkeit gestärkt werden. Nicht zuletzt kämpft die DGPT auch für Rahmenbedingungen, innerhalb derer Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker sowie tiefenpsychologisch fundiert arbeitende Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten ihren Beruf ausüben, so sind, dass sie gut arbeiten können und dafür anständig bezahlt werden.

Die DGPT bietet außerdem den kostenlosen Bezug des jährlichen Tagungsbandes, vergünstige Teilnahmegebühren für unsere jährlich stattfindende Arbeitstagung, Vergünstigungen für Zeitschriftenbezug und Versicherungsbeiträge sowie kompetente Hilfe und Rechtsberatung über die Geschäftsstelle. Die Vorteile der Mitgliedschaft haben wir Ihnen nochmals separat und ausführlich zusammengesellt.


Mitgliedschaften der DGPT

Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet die Mitgliederversammlung, diese tagt in der Regel ein Mal jährlich im Rahmen unserer Jahrestagung. Die Anträge können Sie mit dem Programm Adobe Acrobat direkt ausfüllen. Bitte senden Sie uns das für Sie maßgebliche Aufnahmeformular an die Geschäftsstelle der DGPT in Berlin per E-Mail, Post oder Fax.

Ordentliche Mitgliedschaft (490 Euro/Jahr)

Für alle, die ihre Aus-/Weiterbildung (Psychoanalyse oder tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) an einem der DGPT-anerkannten Institute absolviert haben. Sollte die Aus-/Weiterbildung im Bereich Psychoanalyse an einem Institut außerhalb der DGPT-Institute bzw. im Ausland erfolgt sein, muss die Vergleichbarkeit nachgewiesen werden.

Antragsformular für die Aus- und Weiterbildung im Bereich Psychoanalyse/tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie an einem DGPT-anerkannten Institut. Bitte fügen Sie Ihrem Antrag eine Kopie Ihres Abschlusszeugnisses des Aus-/Weiterbildungsinstitutes oder den Nachweis über die Mitgliedschaft in einer unserer Fachgesellschaften (DGAP, DGIP, DPG, DPV) bei.

Download Antrag - Ordentliche Mitgliedschaft

Antragsformular für die Aus- und Weiterbildung außerhalb eines DGPT-anerkannten Institutes bzw. im Ausland. Bei Weiterbildung in Deutschland fügen Sie bitte Ihrem Antrag mindestens zwei positive Voten von DGPT-Mitgliedern bei.

Download Antrag - Ordentliche Mitgliedschaft (bei Aus-/Weiterbildung an anderen als DGPT-anerkannten Instituten oder im Ausland)

Affiliierte Mitgliedschaft (240 Euro/Jahr)

Affiliiertes Mitglied kann werden, wer eine psychoanalytische oder tiefenpsychologisch fundierte Aus-/Weiterbildung absolviert hat, die nicht den geforderten Kriterien für eine Vollmitgliedschaft in der DGPT entspricht. Zum Antrag auf Mitgliedschaft wird ein Votum des Aufnahmeausschusses eingeholt.

Die Bewerberin/der Bewerber hat gegenüber dem Aufnahmeausschuss nachzuweisen, dass Selbsterfahrung und Supervision ihrer/seiner abgeschlossenen Aus-/Weiterbildung überwiegend bei ordentlichen Mitgliedern der Gesellschaft oder bei Mitgliedern der mit ihr kooperierenden Fachgesellschaften absolviert wurde. Der Aufnahmeausschuss stellt die Erfüllung der Kriterien durch sein Votum fest. Die Aufnahmeentscheidung setzt außerdem zwei zustimmende Voten von ordentlichen Mitgliedern der Gesellschaft voraus.

Download Antrag - Affiliierte Mitgliedschaft

Außerordentliche Mitgliedschaft (vor Zwischenprüfung: beitragsfrei, nach Zwischenprüfung: 87,50 Euro/Jahr)

Für Aus- und Weiterbildungskandidaten, die sich aktuell in einer Aus- und Weiterbildung an einem der DGPT-anerkannten Institute befinden. Vor der Zwischenprüfung ist die Mitgliedschaft kostenfrei. Die Mitgliedschaft erlischt, wenn die Aus- und Weiterbildung nicht beendet wird.

Download Antrag - Außerordentliche Mitgliedschaft vor Zwischenprüfung

Download Antrag - Außerordentliche Mitgliedschaft nach Zwischenprüfung

Beitragsordnung der DGPT