Zum Hauptinhalt springen

Wie wollen/können/müssen wir über Rassismus in der Psychotherapie sprechen?

8. Oktober 2021

Veranstalter: AG Psychoanalyse & Gesellschaft der Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse & Psychotherapie Berlin (APB) e.V.

 

Eine Podiumsdiskussion mit Sahap Eraslan, Christiana Udeogu-Gözalan, Eben Louw & Dr. Amma Yeboah
Moderation: Prof. Dr. Ulrike Kluge & Steffen Schödwell

Im Kontext der Psychotherapie wird die Forderung nach mehr Sensibilität für Rassismus lauter. Wir wollen diskutieren, wie sich Rassismus in der klinischen Praxis zeigt. Inwiefern spielt Rassismus auf institutioneller Ebene in den Zugängen zur Psychotherapie und Psychoanalyse, aber auch in den Prozessen der Aus- und Weiterbildung eine Rolle? Welche spezifischen Herausforderungen sind in Bezug auf Rassismus an die Psychoanalyse und ihre Institutionen gestellt? Wie wollen, können und müssen wir Rassismus adressieren?

Information und Anmeldung:

Beginn: 19.00 Uhr
Tickets für die Veranstaltung können Sie hier erwerben: https://pretix.eu/apb/08102021/
Für Mitglieder der APB e.V. und Aus-und Weiterbildungsteilnehmer*innen ist die Teilnahme kostenlos. Der Link wird allen Mitgliedern und AWT automatisch zugeschickt.

Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V.
Schützenstr. 8
10117 Berlin

E-Mail: info(at)apb.de
Tel. +49 (30) 28 39 43 10
Fax +49 (30) 28 39 43 12

Flyer