Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung zur Matriarchatsforschung

Datum: 10. und 11. Februar 2024

Am Anfang in der Menschheitsgeschichte standen große  matriarchale Kulturen geprägt durch die mütterliche Lebenswelt und der  Anfang unserer individuellen Lebensgeschichte ist ebenfalls durch die mütterliche Lebenswelt geprägt. Insofern macht es Sinn, diese beiden Forschungsbereiche miteinander in Kontakt zu bringen. Dies geschieht in der Veranstaltung mit den  beiden Filme über die kleine matriarchale der Mosuo in China von den beiden Matriarchatsforscherinnen Uscha Madeisky und Dagmar Margotsdotter.

Gloria/ Gloriette Filmtheater
Hauptstraße 146
69117 Heidelberg

Online-Ticketkauf unter www.gloria-kamera-kinos.de