Zum Hauptinhalt springen

»Ein paar Geschichten aus der Murkelei«– PuppenFilmTheater nach H. Fallada

Datum: 12. April 2024, 20:15 Uhr

Katharina Fial, Peter Duhr & Dr. rer.nat. Dipl.-Psych. Bernd Heimerl

In den »Geschichten aus der Murkelei« purzeln Echtes und Geschummeltes ganz wundersam durcheinander: so wird eine Suppenschüssel zum Mond, in dem Menschen schaukeln können. Wundersames kann mit Puppenfiguren dargestellt werden. Sie sind Übergangsobjekte, Doppelgänger:innen, Spiegel für Prozesse der Selbstwerdung, Projektionsfläche. Das Puppentheater Fingerleicht zeigt anhand Falladas Murkelei-Geschichten die Verbindung zwischen wundersamer Realität und kreativem Spiel.

Katharina Fial, Puppenspielerin und Autorin, und Peter Duhr, Filmemacher, sind ein
Künstler:innen-Team und arbeiten seit dem gemeinsamen Studium der Theaterwissenschaftenregelmäßig in gemeinsamen Theaterprojekten zusammen und versuchen dabei, die Bereiche Theater und Film inhaltlich wie auch ästhetisch neu zu denken, vor allem für Kinder.

Eine Veranstaltung der AG Theater, Literatur & Psychoanalyse

Moderation: Dr. rer.nat. Dipl.-Psych. Bernd Heimerl

Zertifizierung beantragt, kostenfrei.

Berliner Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse (BIPP)
Pariser Straße 44
10707 Berlin
https://bipp-berlin.de